Fordern und Fördern

Jeder ist anders, jeder ist einzigartig

Als Schule mit internationalerSchülerschaft wissen wir, dass die Schülerinnen und Schüler, die aus so vielen verschiedenen Ländern zu uns kommen, unterschiedliche Lernvoraussetzungen mitbringen. Insbesondere die sprachlichen Vorkenntnisse der Kinder und Jugendlichen sind sehr unterschiedlich. Mit einem umfassenden Sprachförderprogramm versuchen wir, jedem Kind die bestmögliche Hilfe zu geben. In der Beobachtungsstufe erteilen wir verstärkten Deutschunterricht und unsere Sprachlernkoordinatorin begleitet die Schülerinnen und Schüler aller Stufen beim Aufbau von Lese- und Sprachkompetenz.

Förderunterricht

Förderunterricht bieten wir aufgrund unserer internationen Schülerschaft schwerpunktmäßig im Fach Deutsch an. Wie alle anderen Hamburger Schulen bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern Lernförderung, wenn sie die Mindestanforderungen nicht erfüllen.

Forderunterricht

Ab der 7. Klasse bieten wir im Fach Mathematik Forderunterricht. Schülerinnen und Schüler,  die im „normalen“ Unterricht überdurchschnittlich gute Leistungen zeigen, bearbeiten hier einmal pro Woche in kleinen Gruppen Aufgaben und Problemstellungen, die über die Inhalte des Lehrplans hinausgehen. Dabei werden sie von einer Mathematiklehrerin oder einem Mathematiklehrer betreut.

Comments are closed.