.. in Regelklassen

an der Europaschule – Gymnasium Hamm

In den Deutsch- Kompetenzkursen werden Schülerinnen und Schüler aus den Vorbereitungsklassen gefördert, die neu in die Regelklassen 5, 6, 7, 8, 9 oder 10 übergegangen sind (3. Phase der Sprachförderung). Das additive Förderangebot im Umfang von zwei Stunden wird von Deutschfachlehrkräften erteilt.
Das Fördermaterial ist so konzipiert, dass die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit erhalten, individuell ihr Wissen zu erweitern und zu trainieren, um den Anforderungen des Regelunterrichts zu entsprechen.
Der Schwerpunkt in der Förderarbeit liegt auf der Wortschatzerweiterung und der Lese-und Schreibkompetenz. In allen Stufen üben die Schülerinnen und Schüler nach individuellem Bedarf auch Rechtschreibung, Grammatik und Wortschatz.
Die Schülerinnen und Schüler werden in den Kompetenzkursen auf das Deutsche Sprachdiplom der Stufe B1 (Klasse 7 und 8) und der Stufe C1 (Klasse 9 und 10) vorbereitet.

Das Ziel unserer Sprachfördermaßnahmen ist eine spürbare Verbesserung der Sprach- und Lesekompetenz der Schülerinnen und Schüler. Der Übergang in die Mittelstufe bzw. in die Oberstufe soll ihnen erleichtert werden.

Comments are closed.