Lernförderung am Gymnasium Hamm

Im Rahmen des Konzepts „Fördern statt wiederholen“ bietet das Gymnasium Hamm seit zwei Jahren eine kostenlose Lernförderung an.
Diese Förderung richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die das Lernziel in einem oder mehreren Fächern nicht erreichen. Die Zeugniskonferenz beschließt daraufhin eine Lernförderung in einem bestimmten Fach – diese wird dann mit den Erziehungsberechtigten besprochen.
Das Programm der Lernförderung hat zum Ziel die Bildungschancen der Schülerinnen und Schüler zu verbessern indem Lücken geschlossen und Lernrückstände aufgeholt werden. Somit erhalten sie die Möglichkeit, den Regelunterricht für sich wieder optimal zu nutzen.
Erreicht wird dieses Ziel in erster Linie durch die additive Förderung von fachlichen Kompetenzen in bestimmten Unterrichtsfächern. Aufgrund des hohen Bedarfes in den Hauptfächern bietet unsere Schule in diesem Schuljahr eine Vielzahl von Kursen in Mathematik, Deutsch, Englisch und den weiteren Fremdsprachen an.
Ein weiterer Teil der Kursangebote zielt auf die Verbesserung der überfachlichen Kompetenzen, beispielsweise auf Lernangebote in dem Bereich der Hausaufgabenhilfe.
Aufgrund des besonderen Deutschförderkonzeptes an unserer Schule findet die Deutschförderung für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5-8 im Klassenverbund und bei den entsprechenden Fachlehrern statt. Die anderen Bereiche werden zumeist klassenübergreifend und fachbezogen in kleinen Gruppen unterrichtet.
Die Lernförderung wird zum Teil von Lehrerinnen und Lehrern des Gymnasium Hamms und zum anderen Teil von Honorarkräften in den Räumen des Gymnasium Hamms durchgeführt.

Comments are closed.